Trägerorganisationen

Trägerorganisationen

Die Fachgruppe Bildung wird gemeinsam getragen von der Schweizerischen Schwulenorganisation PINK CROSS, der Lesbenorganisation Schweiz LOS und der Vereinigung der Freundinnen, Freunde und Eltern von Lesben und Schwulen FELS. Eine Beschreibung dieser Organisationen, welche sich schweizweit für die Rechte von Lesben & Schwulen einsetzen, finden Sie unten.

Pink Cross

Die Schweizerische Schwulenorganisation PINK CROSS ist der nationale Dachverband der schwulen Männer in der Schweiz. Dem Verband sind 47 schwule oder lesbischwule Vereine, 34 Betriebe und über 2200 Einzelmitglieder angeschlossen. Ingesamt repräsentiert PINK CROSS rund 8'000 Schwule in allen vier Sprachgebieten der Schweiz. PINK CROSS ist als Verein organisiert. Er finanziert sich fast ausschliesslich über Mitgliederbeiträge und Spenden.

LOS

Die Lesbenorganisation Schweiz LOS ist die nationale Interessenvereinigung von einzelnen lesbischen Frauen und von regionalen bzw. themenspezifischen Lesbengruppen, welche auf politischer Ebene Einfluss nehmen wollen.

Die LOS agiert als pressure group auf nationaler Ebene in den Bereichen Politik und Gesellschaft, um die volle Gleichberechtigung von lesbischen Frauen mit ihren heterosexuellen Mitmenschen zu erreichen. Wichtig ist ihr dabei insbesondere der Kampf für die Sichtbarkeit von lesbischen Lebensweisen sowie gegen jede Form der Diskriminierung von lesbischen Frauen.

FELS

FELS ist die nationale Elternorganisation. Wir setzen uns ein für die gesellschaftliche Akzeptanz unserer lesbischen und schwulen Töchter und Söhne, Angehörigen, Freundinnen und Freunde.
Wir bieten Eltern, Angehörigen, Lehrerinnen und Lehrern, Freundinnen, Freunden und allen anderen Interessierten Rat und Hilfe. Wir informieren und klären auf.
Unser Name ist Programm: fels steht für unsere Stärke, unseren Zusammenhalt und für die Energie, mit der wir uns gemeinsam einsetzen für Akzeptanz, Fairness und Gleichstellung.